Klinische Studien mit gammaS elan

 

Mit gammaS elan wurden über die letzten Jahre mehrere klinische Studien durchgeführt - einige möchten wir Ihnen hier in Kurzform vorstellen.

 

Gerne stellen wir Ihnen detailliertere Informationen

bzw. die Abdrucke in der medizinischen Presse zur Verfügung.

 

 

Linderung von Neurodermitis - Atopica mit gammaS elan

 

Eine zweijährige Studien ergab, dass unsere Nähstoffkombination in gammaS elan aufgrund der u.a. darin enthaltenen Linol- und Linolensäure erfolgreich zur Behandlung von Neurodermitis Atopica (sive: engogenes Ekzem - atopische Dermatitis) eingesetzt werden kann. Lesen Sie hier mehr zur Studie.

 

 

Behandlung von Herpes Infektionen mit gammaS elan

 

Eine mehrjährige randomisierte Doppelblindstudie belegte, dass gammaS elan zum einen antiviral wirkt und darüber hinaus eine abwehrsteigernde immunstimulierende Wirkung besitzt. GammaS elan kann somit zur Behandlung von Herpes-labialis-Infektionen, Rezidiven und Rezidiv-Prophylaxe eingesetzt werden. Lesen Sie weiter.

 

 

Einsatz von gammaS elan zur Migräneprophylaxe

 

Eine offene prospektive Studie des Berliner Behring-Krankenhauses ergab, dass durch eine ausgewogene Ernährung mit Omega 3- und -6 Fettsäuren (in gammaS elan enthaltene Linolensäuren) eine signifikante Reduktion der Migräneintensität und der Häufigkeit der Migräneattacken erreicht werden konnte. Weitergehende Informationen zur Studie finden Sie hier.

 

 

Behandlung des Prämenstruellen Syndroms - PMS

 

Mehrere Studien zeigen, dass eine Nahrungsergänzung aus einer Kombination von Omega-3-Fettsäuren (gamma-Linolensäure) und Vitaminen dazu beitragen kann, die Symptome des PMS signifikant zu lindern. Hier finden Sie weitere Informationen zur Studie.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: Regula Pharm GmbH 2016